Home » Blog » Blogparade Multimessenger

Blogparade Multimessenger

Update: Nchdem ICQ nach Russland verkauft wurde, haben sie die Rahmenbedinugungen geändert. ICQ geht dazu über Lizengebühren für alle andere Messenger zu verlangen, welche das ICQ Netzwerk nutzen. Darum hat sich Nimbuzz nicht nur von Windows Mobile sondern auch von ICQ verabschiedet. Stand Nov 2010

Da ich Moment kaum noch über was anderes zu schreiben scheine als über Instand-Messenger, SMS, ICQ und Kommunikation, mache ich mit der Teilnahme an der „Multimessenger Blog-Parade“ das sprichwörtliche Dutzend gerade voll. Prinzzess (www.prinzzess.biz) hat zum Deathmatch der Multimessenger aufgerufen. Bis 24.10.09 kann jeder Blogger schreiben ob, warum und weshalb er einen Multimessenger verwendet. Da kann ich natürlich nicht aussen vor bleiben. 🙂

1. Nutzt du einen Multimessenger?
aber logo.

2. Wenn ja: welchen?
Nimbuzz und Pidgin Portable (USB-Stick) und ab und zu Skype

3. Wenn nein: warum nicht?
doch ich verwende einen

4. Warum gerade diesen Multimessenger?
Nimbuzz: es gibt eine Mobile-Version, eine Desktop-Version und eine Web-Version. Er ist übersichtlich und hat ein Widget für die Homepage/Blog. Kann als vollwertiger Skype-Ersatz (Internettelefonie) fungieren
Pidgin: Leider funktioniert die Web-Version von Nimbuzz nicht korrekt und manche PC’s (Uni usw.) haben kein Flash installiert. Darum als Plan-B Pidgin Portable auf dem USB-Stick.

5. Ist er kostenpflichtig?
nuiiiii

6. Welche Messenger und Social Networks unterstützt er?
Etliche. ICQ, MSN, Jabber, StudiVZ, MeinVZ, Facebook, Twitter und noch 10 andere.
In der Mobile-Version sogar Skype.

7. Werbefrei oder mit lästigen Einblendungen?
Bitte keine Werbung einwerfen. Logisch werbefrei.


Messenger-Newsletter

E-Mail-Newsletter


8. Gibt es eine Mobil-Version?
Für alle gängigen Handys (alle Smartphones + Java)

9. Ist er als externes Programm zu haben oder online zu nutzen?
Beides + Handy-Version

10. Welche Besonderheiten bietet er noch?
Das Nimbuzz-Netzwerk kann über das Jabber-Protokoll auch mit Pidgin genutzt werden. Man kann bei Nimbuzz wie bei Skype telefonieren und in der Mobile-Version sogar einen VOIP-Anbieter hinterlegen, so kann man mit W-Lan kostengünstig telefonieren. Für PC und Mac und iPhone erhältlich.
Beim iPhone klappt sogar Push Notification, somit bekommt man eine Nachricht wie eine SMS direkt aufs iPhone geschickt. Mit einer Datenflat verschickt man also kostenlose SMS in alle Messengernetze und wird etwas unabhängiger von den teuren SMS Preisen.
Es gibt ihn in drei Geschmacksrichtungen: Erdbeere, Vanille und Schoko 🙂

http://www.nimbuzz.com

Weitere Beiträge in meine Blog findet ihr hier:
https://www.ralfbachmann.de/2007/10/mobile-instand-messenger/
https://www.ralfbachmann.de/2009/11/ping-iphone-app-%E2%80%93-alter-wein-in-neuen-schlauchen/
https://www.ralfbachmann.de/2009/10/lowcallercom-%e2%80%93-geld-sparen-beim-telefonieren/

Sonst einfach in der Suchmaske Nimbuzz, Icq, Messenger, VOIP und sonstige Suchbegriffe eingeben.



Kostenloser E-Mail Newsletter



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.