Home » Blog » Zeit für einen Punch

Zeit für einen Punch

Es wird mal wieder Zeit für einen Blogeintrag, der nichts mit De-Mail, Internet und Mobiltelefone zu tun hat. Und was liegt so kurz vor Weihnachten näher, als etwas über die Wärme und die Gemütlichkeit zu schreiben – über Orangen-Eierlikör 😉

Heute gibt es ein köstliches Rezept zum Nachkochen. Man nehme….

1 Vanilleschote (Mark herausschaben)
2 Orangen (100ml auspressen) mit
400 ml Milch und
125 g Zucker (im Topf aufkochen, gelegenlich umrühren)

Zubereitung:
125 g Zucker  und 7 sehr frische Eigelbe (über dem Wasserbad in einer Schüssel schaumig aufschlagen, Milch kräftig unterschlagen, die Masse weiter über dem Wasserbad rühren bis sie anfängt dicklich zu werden, durch ein feines Sieb gießen und ne halbe Stunde abkühlen lassen. Die Eicreme in ein Mixgerät geben und auf höchster Stufe aufschlagen) 250 ml weißer Rum (nach und nach hinzufügen, Eierlikör in heiß ausgespülte Flaschen füllen).

Für alle, welche einen ‘Thermomix ihr Eigen nennen, hier das übersetzte Rezept:

Das Mark 1 Vanilleschote mit 100 ml Orangensaft (frisch gepresst,  abgesiebt) 400 ml Milch und 125 g Zucker
2  Minuten/60°/Stufe 2-3 vermischen.
125 g Zucker, 7 frische Eigelbe und 250 ml weißer Rum (Barcardi) dazugeben und 8 Minuten/70°/Stufe 4 erhitzen,
in heiß ausgespülte Flaschen füllen, abkühlen lassen und kalt genießen!!!

Die Orangen geben dem Eierlikör eine frische Note. Wohl bekomms…

P.S.: Ab wieviel Jahre ist laut Jugendmedienstaatsvertrag dieses Rezept nun einzustufen? 12, 16 oder 18 Jahre (wegen dem Rum)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + 11 =