Home » Blog » O2 sperrt Thethering

O2 sperrt Thethering

Wie auf mobiflip.de zu lesen war, sperrt O2 ab sofort Thethering, also das Benutzen das Smartphones als UMTS-Modem, für alle Neukunden, welche ab dem 1.Juli einen Vetrag mit Internetoption abschliessen. Nachdem O2 von sich reden gemacht hat im Gegensatz zu allen anderen Anbietern genau diese Sperre nicht zu haben, ist dieser Schritt ein deutlicher Schritt zurück. Die Internet- und Smartphonegemeinde quittiert diese Aktion natürlich mit Protesten. Gerade technikversierte Smartphonenutzer, welche gerne mal per Laptop ins Netz gehen, fühlen sich an der Nase herumgeführt. Eine lebhafte Diskussion kann auf mobiflip.de in den Kommentaren und natürlich auch auf Twitter verfolgt werden.

Wie sieht es jedoch mit den Discountern im O2-Netz aus? Wie verhalten sich diese, wenn das “Mutternetz” seine Konditionen verändert.
HelloMobile.de ermöglicht weiterhin Thethering untersagt aber im Gegensatz zu O2 VOIP und Instand Messeging per AGB (Quelle Twitter).
Fonic als einer der grossen O2 Discounter nahm zwischen 13 Uhr und 14 Uhr erstmal seine Homepage offline. Mal schauen was sich dort im Laufe des Tages Neues ergibt. Und ob und wie die AGBs angepasst werden.

UPDATE:
Fonic scheint nur seine Homepage geändert zu haben. In den AGB’s findet sich kein Passus zum Thema VOIP und Instand Messenger. Somit scheint es weiterhin erlaubt zu sein. Thethering wird ebenfalls nicht erwähnt.

siehe hierzu auch Artikel vom 20. April

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − 7 =