Home » Blog » Mobilfunk und mobiles Internet boomen

Mobilfunk und mobiles Internet boomen

108,3 Millionen Mobilfunkanschlüsse bei 82 Millionen Einwohnern. Die Deutschen scheinen ihr Handy zu lieben.

Die Teilnehmerzahl ist 2009 weit weniger stark gewachsen, als in den
Jahren zuvor. Nach Meinung der Bundesnetzagentur ein Zeichen für die
Sättigung des Marktes. Dennoch konnten insbesondere die kleinen
Netzbetreiber ihren Marktanteil weiter ausbauen.
[…] Etwa 56 Prozent sind Prepaid-Anschlüsse. Das geht aus dem Jahresbericht
hervor, den die Bundesnetzagentur veröffentlicht hat.

Aber auch das mobile Internet wächst und wächst.

Andere Datendienste wie E-Mail und Internet scheinen aber zu boomen.
Mittlerweile befinden sich mehr als 2,6 Millionen SIM-Karten im Umlauf,
die ausschließlich zur Datenübertragung genutzt werden. Das
Übertragungsvolumen kletterte 2009 auf 33,5 Millionen Gigabyte.

Das mobile Internet ist dabei sogar fast wichtiger als Sprachtelefonie.

Wie Ericsson im Rahmen der CTIA Wireless 2010 in Las Vegas mitteilte,
überstieg im Dezember 2009 erstmals das Datenvolumen für mobiles
Internet in den Mobilfunknetzen das Volumen von Sprachübertragung. Der
schwedische Netzwerkausrüster bezieht sich auf Messungen, die in
Mobilfunknetzen weltweit durchgeführt wurden.

Auch in Deutschland wird das mobiel Internet immer beliebter.
Mittlerweile befinden sich mehr als 2,6 Millionen SIM-Karten im Umlauf,
die ausschließlich zur Datenübertragung genutzt werden. Das
Übertragungsvolumen kletterte 2009 auf 33,5 Millionen Gigabyte.

Diesen mobilen “Anschlüssen” stehen zumindest in Deutschland (2008) lediglich 21,9 Mio DSL Anschlüsse.

Quellen:
http://www.areamobile.de/news/14708-deutschland-mobilfunkanschluesse-stiegen-2009-auf-1083-millionen
http://www.areamobile.de/news/14709-mobiles-internet-wichtiger-als-sprachtelefonie
http://www.zdnet.de/i/itm/2009/11/09-dsl-kunden-insgesamt-igs.jpg

2 thoughts on “Mobilfunk und mobiles Internet boomen”

  1. Pingback: Ein idealer Tag mit den Düften der Natur « shop bei businessbob

  2. Pingback: Das mobile Internet sorgt für Wachstum | TechBanger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 + 12 =