Home » Blog » Stasi 2.0

Stasi 2.0

Seit einiger Zeit gibt es immer wieder Demos in Deutschland, die sich ganz kalt gegen eine Vorratsdatenspeicherung und die damit eingehende Aushöhlung des Grundgesetzes aussprechen. Tagesschau.de berichtet über mehrere Demos in deutschen Städten bei denen mehrere tausend Menschen unter dem Motto “Freiheit statt Angst” auf die Strasse gingen.

Darum auch diesen Beitrag. Als Einwohner Klein Bloggersdorf bin ich ganz klar gegen einen Überwachungsstaat:


Quelle: http://www.vorratsdatenspeicherung.de und http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Plakate

Interessant bei diesem Thema ist glaube ich, dass viele Bürger, gerade der älteren Generation, welche meist nicht so technikversiert sind, gar nicht begriffen haben was Vorratsdatenspeicherung genau bedeutet. Ich erinnere mich an ein sehr interessantes Gespräch mit meinem Onkel und meinem Cousin. Während mein Cousin und ich ganz klar gegen die Überwachung und für den Schutz unserer Privatssphäre waren, plädierte meine Onkel für eine Überwachung. Seine Meinung war, dass es ihm egal sei, da er ja nichts zu verbergen hätte. Ich glaube allerdings, dass es ihm gar nicht richtig bewusst war, dass seine Telefon- und Internetverbindungen (nicht Inhalte) protokolliert würden. Also Anrufe zu seinem Arzt, Anwalt oder ähnlichen wichtigen Personen.

Ich vermute, dass viele Bürger der älteren Generation den gleichen Fehler machen wie die Amerikaner mit dem Anti-Terror-Gesetz. Michael Moore hat es in seinem Film “Fahrenheit 911” deutlich gesagt. Die meisten Amerikaner glauben, dass das Anti-Terror-Gesetz gar nicht für sie, sondern nur für die bösen Terroristen gelten. Dass sie als gute Amerikaner darunter fallen wussten viele gar nicht.
Und genauso denke ich, fallen viele auf die Ausreden der Regierung herein, dass man mit dem Gesetzt doch “nur” böse Terroristen jagen will. Die Auswirkungen, gerade auf die Pressefreitheit [siehe Tagesschau.de] und die damit einhergehende Kontrolle des Staates über die Meinungsfreiheit und investigative Pressearbeit, werden dabei gerne übersehen.


Messenger-Newsletter

E-Mail-Newsletter


Ich für meinen Teil will, auch wenn ich nichts zu verbergen habe, auf keinen Fall, dass meine Daten gespeichert werde. Freiheit statt Angst!!!



Kostenloser E-Mail Newsletter



1 thought on “Stasi 2.0”

  1. Pingback: classless Kulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.