Category Archives: Journalismus

Kleine Umfrage zu Social Media und Paywalls (Bezahlschranken) im Online-Journalismus

                      Immer mehr Zeitungen führen auf ihren Websites Bezahlschranken – sogenannte „Paywalls“ – ein und verlangen für die Artikel Geld. Entweder über

Journalismus ist Feuer, Mut und Leidenschaft

Der Journalismus steckt in einer Sinn- und auch in einer Wirtschaftskrise. Die Leute kaufen weniger Zeitungen und lesen mehr online. Das Onlinegeschäft schafft es aber nur in wenigen Fällen die kompletten Kosten

Prism? – wat isn dat? (Update)

UPDATE 16. Juni 2014: Spannend! Zirka ein Jahr nach diesen Artikel erschien auf FAZ.de ein Artikel, der im Grunde immer noch das Gleiche sagt. Wir wissen jetzt, dass die amerikanischen Geheimdienste uns

Hamburger Abendblatt startet Gratis-Zeitung

Das Hamburger Abendblatt startet ab 12. Januar 2013 die wöchentliche Gratis-Zeitung „Hamburger Abendblatt – Die Woche“. Das Hamburger Abendblatt versucht damit in die gleiche Kerbe zu schlagen wie andere Regionalzeitungen. Recycelte Artikel

Kommunikationsirrsinn: Ich bin ich und zwar dort wo ich sein will

oder warum ‚Spiegel online‘ das Internet immer noch nicht verstanden hat. Kommentar zum ‚Spiegel online‘ Artikel „Kommunikationsirrsinn: Wer bin ich – und wenn ja, wo?“ der nicht nur falsch ist, sondern gleichzeitig

Eine Lanze für das Cross-Posting brechen

In Zeiten von Twitter, Google+, Facebook, LinkIn, Xing und allen anderen diversen Plattformen bis hin zur eigenen Homepage und zum eigenen Blog, stellt sich mir immer stärker die Frage des Cross-Postings. Natürlich

TagesWoche.ch – neue Hybrid-Zeitung in Basel

Seriöser Journalismus, der auf der Höhe der Zeit ist. Die TagesWoche.ch startet einen Versuch. In Basel gibt es eine neue Zeitung. Was in der fast schon monopolartigen Medienlandschaft von Basel schon eine

SWR3 berichtet über den gefälschten Google+ Account von Steffen Seibert

Google+ ist kaum 14 Tage alt und schon sind die ersten Fake-Accounts in Umlauf. So geschehen bei Steffen Seibert, dem offiziellen Regierungssprecher. Vergleicht man all die gefakten Accounts von Britney Spears bis

Die Deutschen und ihr Auto – Der Pawlowsche Reflex

Ein Kommentar zur PKW-Maut Debatte. Der deutschen liebstes Kind, das Auto, steht mal wieder unter Beschuss. Nach der heissen Diskussion um E10-Benzin und einer eventuellen Erhöhung der Dieselsteuer, kommt jetzt auch noch

GEMA-Gebühren für Kitas – warum eigentlich nicht?

Kitas sollen in Zukunft Gebühren bezahlen, wenn sie Liedtexte kopieren und diese von den Kindern singen lassen. Auf Twitter und Co. wird zur Zeit wieder heiß diskutiert ob Kitas (Kindertagesstätten) GEMA-Gebühren für