Wie Google den Journalismus beeinflusst

Ein recht interessanter Bericht des Medienmagazins “ZAPP” über die Suchmaschine Google und wie sie den Journlismus und vor allem den Online-Journalismus beeinflusst. Als “Gate-Keeper”, der teilweise ganz gezielt Informationen filtert und somit unsere Wissen ganz klar steuert. Ich konnte ihr nich einbinden, darum nur ein Links zur Originalseite. Der Bericht lohnt sich für jeden der […]

weiterlesen

Olympia 2008

Eigentlich interessiert mich Olympia überhaupt nicht. Vor allem da es dieses Jahr fast eine Kopie von Berlin 1936 ist. Die Geschichtler werden den Vergleich verstehen. Allerdings kann ich jetzt stolz verkünden, dass eine Person, welche ich vor vier Jahren mal interviewt habe, jetzt eine Goldmedaille gewonnen hat. Sabine Spitz hatte vor vier Jahren bereits Bronze […]

weiterlesen

Werbung der Politik getarnt als Journalismus

Ein guter Kollege hat mich auf einen sehr interessanten Beitrag des “Report Mainz” aufmerksam gemacht. Es geht darum, wie Bundesministerien PR-Agenturen anheuern um Radiobeiträge und Homepage-Inhalte zu erstellen, die dann an Radiosender verkauft werden und dort als journalistischer Beitrag gesendet werden. Der Hörer und der Leser werden so direkt getäuscht, in dem ihm eine gezielt […]

weiterlesen

Es ist nie das Gleiche, wenn zwei das Selbe tun

Unter dem Titel “Journalisten ‘klauen’ bei Bloggern” hat der Blog Wortgefecht.net einen schön kleinen Artikel veröffentlich, der deutlich zeigt, wie unterschiedlich die genau gleiche Tat aufgefasst werden kann. Je nach dem von wem sie begangen wird. Der Artikel beruft sich dabei auch auf einen Beitrag auf Kulturblog.ch, der ebenfalls die Massbänder in diesem Bereich aufzeigt, […]

weiterlesen