Home » Internet und Co. » Seite 2

Internet und Co.

Die Abwärtsspirale in Social Media

Die Abwärtsspirale in Social Media – warum es ok ist auch mittelmäßigen Content zu posten

Update am Ende des Artikels Liebe Medien-Schaffende wir müssen reden. Und zwar über mittelmäßigen Content und seine Daseinsberechtigung. Ja, ihr habt richtig gelesen: ‘mittelmäßigen Content’. Aber alles der Reihe nach. In einer fast verlässlichen Routine dreht Facebook auch 2017 wieder an der “Reichweitenschraube” für Beiträge… Read More »Die Abwärtsspirale in Social Media – warum es ok ist auch mittelmäßigen Content zu posten

Amazon Messenger “Anytime”: Neue Formen der Messenger-Nutzung

Amazon Messenger “Anytime”: Neue Formen des Kundenservice und neue Chance für Unternehmen

Amazon hat gerader verkündet mit “Anytime” einen eigenen Messenger zu starten, da wurde dieser von einigen Kommentatoren bereits als Totgeburt beschrieben, da der Messengermarkt in Deutschland – im Gegensatz zu anderen Ländern – fest in den Händen von Facebook (Whatsapp & Facebook Messenger) sei (mit kleinen Ausflügen nach Snapchat). Diese Sichtweise gilt aber nur, wenn der neue Messenger rein auf die Chat-Funktion reduziert wird und greift, gerade bei Amazon, damit deutlich zu kurz.

Read More »Amazon Messenger “Anytime”: Neue Formen der Messenger-Nutzung


Messenger-Newsletter

E-Mail-Newsletter


Social Media Inhalte in Websites einbinden

Facebook-Posts datenschutzkonform in WordPress einbinden

Ralf BachmannContent Marketing & PR Manager Generalist: Projektmanager mit Faible Content Marketing & Social Media, ausgebildeter Journalist & PR-Berater, Erfahrung in Unternehmenskommunikation, Digitalisierung und Collaboration-Tools. Messenger-Newsletter E-Mail-Newsletter E-Mail: Ja, ich stimme laut Datenschutz-Grundverordnung (kurz: EU-DSGVO) dem Empfang des Newsletters zu. anmelden www.ralfbachmann.de/

Ubuntu auf einem USB-Stick installieren

Ubuntu in einer virtuellen Box

Ubuntu in einer virtuellen Box

Egal ob Spielerei, Notwendigkeit oder reine Durchführbarkeitsstudie – für alle die gerne einmal Ubuntu (Linux) ausprobieren möchten oder sich eine sichere Umgebung – eine sogenannte ‘Sandbox’ – aufbauen möchten um in Ruhe eventuell schädliche Websites zu besuchen oder Programme aus unbekannte Quellen zu installieren, für den könnte eine Ubuntu-Installation auf einer virtuellen Festplatte genau das Richtige sein. In diesem Artikel wird in einem Schnellkurs beschrieben, was alles nötig ist, um ein vollwertiges und lauffähiges Ubuntu 10.15 auf einem USB-Speichermedium einzurichten. So kann zum einen ganz in Ruhe gesurft und experimentiert werden und zum anderen kann die Ubuntu-Installation ganz einfach auf jeden anderen Windows-Rechner mitgenommen und dort gestartet werden ohne dort (schädliche) Spuren zu hinterlassen.Read More »Ubuntu auf einem USB-Stick installieren

Monetarisierungsstrategien für den Facebook Messenger

david-marcus-f8-2oder: Wann blockiert Facebook Unternehmensprofile in Whatsapp?

Facebook arbeitet anscheinend daran, den Messenger-Button in Werbeanzeigen einzubinden. Internet-Nutzer könnten dann per Knopfdruck Kontakt zum jeweilige Unternehmen aufnehmen. Die Idee sei Teil der Strategie, wie Facebook mit seinem Messenger Geld verdienen will. Für den Dienst mit mehr als 700 Millionen Nutzern gab es bisher kein Geschäftsmodell.

Messenger-Chef David Marcus nannte das Geschäft mit Unternehmen bereits als eine wahrscheinliche Geldquelle. Unter anderem kann er sich Kundenservice per Messenger vorstellen. (Quelle: dpa)Read More »Monetarisierungsstrategien für den Facebook Messenger


Messenger-Newsletter

E-Mail-Newsletter


WordPress Sicherheit: auf keinen Fall den Admin löschen [großes Update]

[Updates weiter unten!]

Aufschrei in Klein-Bloggersdorf. Land auf, Land ab raten WordPress’ler dazu aus Sicherheitsgründen gleich nach der Installation der Blog-Software den Benutzer “Admin” zu löschen, um so den Hackern und Bots keine Angriffsfläche zu bieten. Wie sich jedoch gezeigt hat, kann gerade dies ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Read More »WordPress Sicherheit: auf keinen Fall den Admin löschen [großes Update]


Messenger-Newsletter

E-Mail-Newsletter


Paypal erweitert mit “Paypal Plus” sein Angebot

Gerüchteküche 2.0: Paypal erweitert ab Sommer 2015 mit “Paypal Plus” sein Angebotsportfolio und wird damit zu einem vollwertigen Zahlungsanbieter für Webshop-Betreiber – auch in Deutschland.

Wie ein Telefonat mit dem Kundenservice von Paypal ergab, sollen mit dem neuen Produkt “Paypal Plus” Webshops in Zukunft ihren Kunden nicht nur das Bezahlen per Paypal-Account, sondern auch per Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, Barclaycard), Lastschrift, EC-Karte, Teilzahlungen und sogar auf Rechnung (Billsafe) ermöglichen können. Der Clou dabei ist, dass die Endkunden dann kein eigenes Paypal-Konto mehr benötigen, sondern ihre Kreditkarten- und Bankdaten ganz regulär über das Paypal-Formular eingeben. Paypal zieht dann den fälligen Betrag vom Bankkonto des Kunden ein und überweist diesen auf das Paypal-Konto des Shopbetreibers. Dort kann es dann wie gewohnt auf ein Firmenbankkonto überwiesen oder für eigene Einkäufe weiterverwendet werden.
Bei Lastschrift und Teilzahlungen soll zudem bei bestimmten Waren und Dienstleistungen der Paypal-Schutz gelten, so dass der Verkäufer sein Geld auch dann erhält, wenn das Konto des Käufers nicht gedeckt ist. Anfallende Betreibungen und rechtliche Konsequenzen auf Grund nicht gedeckter Konten würden für Shopbetreiber somit der Vergangenheit angehören, denn juristisch werden die “Verbindlichkeiten” respektive der fällige Betrag des Käufers an Paypal abgetreten. Dadurch entfallen seitens des Verkäufers in Zukunft wohl auch teure Personal- und Verwaltungskosten. Von Rückbuchungs- und Mahnkosten ganz zu schweigen.Read More »Paypal erweitert mit “Paypal Plus” sein Angebot