Oldtimer Garagenfund

Achtung: Sollten sie über ein Forumseintrag oder eine E-Mail auf diesen Blogeintrag gestossen sein bitte weiterlesen. Ich verwende den Eintrag zum Sammeln von Daten und benötige dazu ihre Hilfe!

Da mein Onkel aus gesundheitlichen Gründen sein, seit nunmehr 20 Jahre in der Garage stehendes Moped nicht mehr fahren kann, hat er es mir vererbt. Jetzt ist natürlich guter Rat teuer. Da keine Papiere mehr existieren, bin ich etwas ratlos, was ich eingentlich genau da aus der Garage gezogen habe. Darum auch dieser Blogeintrag. Wer weiss was das für ein Moped ist und kann mir eventuell genauere Infos und Daten dazu geben??? Ich bin für jede Hilfe und jeden Tipp dankbar. Sollte jemand zufällig den aktuellen Marktwert wissen, darf er mir diesen natürlich auch gerne mailen [hier klicken für E-Mail!]


Hier gibts es noch acht weitere Bilder in den verschiedensten Positionen!!!

Folgende Daten konnte ich bis jetzt ablesen und recherchieren:

Rabeneick Brackwede i.W. (als Emblem auf dem Moped)
Sachs Motor – Typ 50 G3 – 1,25 PS
Mod Nr. 2399004 – 47 ccm (als Schild auf dem Motor)
2 Gang

Meine Vermutung ist, dass es sich dabei um eine Rabeneick Binette 3 Bj. 1957 handelt. Wer weiss was genaues?

Laut der Homepage der August Rabeneick Werke GmbH (Link zur genauen Homepage!) hat das Moped folgende Daten:

Rabeneick Binetta III 1957-58

Motor: Einzylinder-Zweitakt Sachs, Bohrung 38, Hub 42, Verdichtung1:6,

Dauerleistung 1 PS bei 4100 U/min., Höchstdrehzahl 5250 U/min.

Vergaser: Bing 1/12/22 D 56/ND 1517/ NS.

Elektrische Anlage: Schwungradlichtmagnetzünder 6 V 17 W, Kerze Bosch W 190 M 11 S, Gewinde M 14.

Getriebe und Antrieb: 2-Gänge, Drehgriffschaltung, Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Primärkette 1/2×3/16, Sekundärkette 1/2×3/16, Abstufung 1:13,8 :7,0.

Rahmen: Preßblechrahmen, kurze Schwinggabel, Schwinge mit Federbeinen hinten.

Bereifung: v. 23×2,25, h. 23×2,25, Reifendruck v. 1,1 – h. 1,2.

Bremsen: Innenbackenbr., 90 mm Ø.

Tankinhalt: 6,3 Ltr., Reserve 1 Ltr., Gemisch 1:25.

Verbrauch: Normverbrauch 1,3 Ltr./ 100 km.

Preis: DM 668,-.

Hersteller: Rabeneick GmbH., Brackwede i.W.

 

Einem E-Mail nach handelt es sich bei dem Moped um eine Binetta III Touren mit 1,6 PS. Es stellt sich jetzt die Frage, ob es einen Unterschied zwischen der „normalen“ Version und der Touren-Version gibt?

 

Wikipedia bestätigt allerdings die Touren-Version:

Binetta III/Touren (1957-61) (1 Zyl. 2-Takt von Fichtel & Sachs, 47 cm³, 1,6 PS)

Letzte Änderung 12. September 2007

 

Das könnte Sie auch interessieren

2 thoughts to “Oldtimer Garagenfund”

  1. Glückwunsch, kann dir zwar nicht sagen was das für ein Gefährt ist, aber wenn’s irgendwie geht und das Ding nicht millionen Wert ist würd ich damit rumheizen! Sehr cool!

  2. Was den Wert vom Oldtimer Motorrad betrifft. Kann ich dir http://www.kfz-wert.info empfehlen, dort gibt es eine Oldtimer Bewertung für Motorräder.
    Die ermitteln präzise den aktuellen Marktwert, habe selbst vor einen halben Jahr meine Wanderer dort bewerten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.